Aktuelles

PRESSEMITTEILUNG

Hands-On-Vorbereitung auf die Industrie für Studierende

FREUDENSTADT. Der Campus Schwarzwald in Freudenstadt ist ein erfolgreiches Beispiel für die Potenziale einer universitären Ausbildung vor Ort: Hier können junge Studierende ihre Ausbildung im Feld der Digitalisierung im Maschinenbau vertiefen. Die SPD-Bundestagsabgeordnete Saskia Esken bekam bei einem virtuellen Besuch Einblicke in die Struktur und Ambitionen der noch jungen Freudenstädter Initiative, die in enger Zusammenarbeit mit der Universität Stuttgart, der Hochschule Pforzheim sowie der Akademie an der...

PRESSEMITTEILUNG

Bundesarbeitsminister Heil zu Gast bei Saskia Esken

Calw/ Freudenstadt. Auf Einladung von Saskia Esken, Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Calw/Freudenstadt war am vergangenen Freitag Bundesarbeitsminister Hubertus Heil zu Gast bei einer Online-Veranstaltung unter dem Titel „Krise meistern - Zukunft gestalten: Wie sichern wir Arbeitsplätze?“ Weitere Podiumsgäste waren Dorothee Diehm, 1. Bevollmächtigte der IG Metall Geschäftsstelle in Freudenstadt, Beate Gaiser, 1. Vorsitzende der DEHOGA Freudenstadt, Martin Holl, DGB-Regionssekretär für den Kreisverband...

PRESSEMITTEILUNG

In der Veranstaltungsbranche fehlt die Planungssicherheit

CALW/ FREUDENSTADT. Die Event- und Veranstaltungs-Branche leidet besonders schwer unter den Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie. Seit gut einem Jahr finden kaum Veranstaltungen statt und wenn doch, dann mit Einschränkungen und unter Auflagen. Viele Veranstalter und Unternehmen, die veranstaltungsnahe Dienstleistungen anbieten, haben existenzielle Sorgen, auch im Nordschwarzwald. Grund und Anlass für die Bundestagsabgeordnete Saskia Esken, sich mit Vertreter*innen dieser Branchen zu einem digitalen Gespräch...

PRESSEMITTEILUNG

Esken gratuliert zu Förderung für Fröbel-Kindergarten Bad Wildbad

CALW/ BAD WILDBAD. Eine inklusive Sprachbildung für alle Kindergarten-Kinder anzubieten, das hat sich der Fröbel-Kindergarten der evangelischen Kirchengemeinde Bad Wildbad zum Ziel gesetzt. Dafür erhält der Kindergarten für die nächsten zwei Jahre eine Förderung in Höhe von knapp 48.000 Euro durch das Programm „Sprach-Kitas“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ). Die SPD-Bundestagsabgeordnete Saskia Esken nahm diese Fördermittelentscheidung zum Anlass, diese Woche...

PRESSEMITTEILUNG

Esken: "Es darf keinen Corona-Jahrgang geben."

CALW/ FREUDENSTADT. Kinder und Jugendliche leiden besonders, wenn wegen der Corona-Pandemie soziale Kontakte mit Gleichaltrigen fehlen. Nicht nur Schulen mussten schließen, auch die Jugendfreizeiteinrichtungen und Vereine in der Region mussten ihre Aktivitäten reduzieren oder ins Digitale verlegen und haben mit einigen Schwierigkeiten zu kämpfen. Um sich über die Situation zu informieren und auszutauschen, traf sich die Bundestagsabgeordnete Saskia Esken mit Vertreter*innen des Kreisjugendringes...

PRESSEMITTEILUNG

Bund unterstützt Städtebau im Nordschwarzwald

Calw / Freudenstadt / Berlin. Die beiden Bundestagsabgeordneten Saskia Esken (SPD) und Hans-Joachim Fuchtel (CDU) zeigen sich äußerst erfreut über die erneute Förderung städtebaulicher Maßnahmen in ihrem Wahlkreis Calw/Freudenstadt. Sechs Kommunen aus dem Kreis Calw und sechs Kommunen aus dem Kreis Freudenstadt erhalten insgesamt 12,369 Millionen Euro durch die Städtebauförderung in Baden-Württemberg. Ein Drittel der Fördermittel stellt der Bund zur Verfügung. Der Großteil der geförderten Maßnahmen...

PRESSEMITTEILUNG

Bundesarbeitsminister Heil im Gespräch mit Saskia Esken

Calw/Freudenstadt. Unter dem Titel „Krise meistern – Zukunft gestalten: Wie sichern wir Arbeitsplätze?“ werden Bundesarbeitsminister Hubertus Heil und die Bundestagsabgeordnete Saskia Esken am Freitag, den 12. Februar 2021, über die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf Wirtschaft und Arbeitswelt sprechen und mögliche Lösungswege aufzeigen. Im Anschluss an den Input des Ministers werden Dorothee Diehm, 1. Bevollmächtigte der IG Metall Geschäftsstelle in Freudenstadt, Beate Gaiser, Vorsitzende der DEHOGA...

BLOGBEITRAG

Kolumne Neckar-Chronik: Zusammenhalten und füreinander einstehen

Das Neue Jahr ist noch jung, und ich darf allen Leser*innen persönlich alles Gute dafür wünschen, vor allem natürlich Gesundheit. Doch leider fühlt sich dieses Neujahr nicht so richtig nach Aufbruch an. Lockdown, Maskenpflicht, Tests und Quarantäne – unser Leben hat sich sehr verändert. In der aktuellen zweiten Infektionswelle kommt das Virus den Menschen näher. Viele kennen mittlerweile jemanden im direkten Umfeld oder im Bekanntenkreis, der mit dem Corona-Virus infiziert war oder ist,...

BLOGBEITRAG

Kolumne Neckar-Chronik: Die Lage ist sehr ernst

Wie Mehltau liegen die Corona-Pandemie und die damit verbundenen Einschränkungen über unserem Leben, unserer Wirtschaft, unserer Gesellschaft. Dabei ist die Einhaltung von Abstands- und Hygieneregeln sowie das Tragen einer Alltagsmaske für die allermeisten Menschen eine Selbstverständlichkeit. Der Wellenbrecher-Shutdown im November hat das exponentielle Wachstum der Infektionszahlen zwar gebremst, aber nicht gebrochen. Im Schnitt täglich 20.000 Neuinfektionen - das kann unser Gesundheitssystem nicht lange bewältigen. Der...

PRESSEMITTEILUNG

Esken: „Wir brauchen eine Kultur des Dagegen-Haltens“

NAGOLD/BERLIN. Ob es für die politische Entscheidungfähigkeit der Bürger*innen ein Mindestalter gibt und welches das richtige ist, wird gerade bei der Debatte um die Absenkung des Wahlalters diskutiert. Dass Bürger*innen jedenfalls nie zu alt sind für politisches Engagement, das zeigen die „Omas gegen Rechts“ eindrucksvoll. Die Initiative, die 2017 in Österreich begann und seit Januar 2018 auch in Deutschland aktiv ist, setzt sich für die Erhaltung der parlamentarischen Demokratie und gegen jede Art von...