Saskia Esken
Navigation

Aktuelles

Bildquelle: Colourbox
Calw / Freudenstadt. „Wenn Mütter wieder arbeiten wollen, geht fast der ganze Verdienst für die KiTa drauf. Das kann doch nicht gerecht sein! Für die SPD gilt deshalb: Bildung muss auch in der KiTa gebührenfrei sein. An den Hochschulen haben wir lange dafür gekämpft, und Schulgebühren erscheinen inzwischen ja wohl völlig abwegig. Der gebührenfreie Zugang zu früher Bildung in der Kita ist eben auch eine...
100 Jahre ist es her, dass Marie Juchacz und ihre Mitstreiterinnen und Mitstreiter in Deutschland das allgemeine Wahlrecht durchgesetzt haben - erstmals durften auch Frauen wählen und gewählt werden. Die Frauen haben sich das Recht, an demokratischen Wahlen teilzunehmen und so Politik und Gesellschaft mitzugestalten, hart erkämpft. 37 Frauen zogen im Januar 1919 zum ersten Mal in ein Deutsches Parlament ein. In...
Region/Berlin. Die Organisation des bundesweiten Girls` Day am 28. März 2019 läuft auf Hochtouren. Einen Tag lang eröffnen Unternehmen und Organisationen in ganz Deutschland Mädchen Einblicke in spannende Berufe. Auch die SPD-Bundestagsabgeordnete Saskia Esken lädt wieder ein Mädchen aus ihrem Wahlkreis ein, diesen Tag bei der SPD-Bundestagsfraktion in Berlin zu verbringen. Insgesamt 70 Schülerinnen ab...
Bildquelle: Rudolpho Duba /pixelio.de
BERLIN/ CALW/ FREUDENSTADT. Die Calwer Bundestagsabgeordnete Saskia Esken (SPD) übt gemeinsam mit dem Vize der SPD Landtagsfraktion, Sascha Binder, und dem zuständigen Haushälter der SPD-Bundestagsfraktion, Martin Gerster aus Biberach, scharfe Kritik am Beschluss der Landesregierung, die Mittel für die Feuerwehren im Land zu kürzen. Der Bund habe im Haushalt 2019 für die kommenden vier Jahre zusätzlich...
Grafik: Gerd Altmann
BERLIN. Die Arbeitsgruppe Inneres und die Arbeitsgruppe Digitale Agenda der SPD-Bundestagsfraktion haben ein Positionspapier zu „Vertrauen und Sicherheit im digitalen Zeitalter“ beschlossen. Die Schwerpunkte darin sind die Bürger- und Verbraucherrechte, der transparente und digitale Staat und die Wahrung der Integrität und Sicherheit der IT. Federführend erarbeitet wurde das Papier von den zuständigen...
Insgesamt blieben sie mehr als 200 Jahre der Sozialdemokratie treu (von links): Kurt Heselschwerdt (60 Jahre), Karlheinz Dingler (50 Jahre), Saskia Esken, Helmut Seifried (50 Jahre) und Roland Helber (50 Jahre). Foto: SPD Kreis Calw
Zavelstein. Dreimal 50 Jahre und einmal sogar 60 Jahre sind sie der SPD treu: Das Adventsessen der Sozialdemokraten im Kreisverband im Wanderheim in Zavelstein war geprägt von hochkarätigen Ehrungen. Es war das Jahr 1958, als Kurt Heselschwerdt sein Parteibuch der Sozialdemokraten erhielt. Adenauer war Kanzler und Ollenhauer SPD-Vorsitzender, und es sollte noch lange dauern, bis die SPD sich an einer Regierung...
Mitte Dezember soll in Marokko der UN-Migrationspakt beschlossen werden - Anlass für hitzige Debatten und leider auch für gezielte Falschinformationen und Panikmache. Als "Globaler Pakt für eine sichere, geordnete und reguläre Migration" ist die Vereinbarung von allen UN-Mitgliedern gemeinsam und im Interesse aller Mitgliedsstaaten verhandelt worden. Während nun einzelne Staaten wie die USA, Ungarn oder Österreich...
Persönliche Erklärung nach §31 GO BT der Abgeordneten Saskia Esken zu der namentlichen Abstimmung über den Entwurf eines Vierten Gesetzes zur Änderung des Tierschutzgesetzes mit der Drucksachennummer 19/5522 am 29.11.2018.  Wie viele andere Menschen im und außerhalb des Bundestages macht mich das Ergebnis der heutigen Abstimmung über die fortgesetzte betäubungslose...
Altensteig. Im Rahmen einer landesweiten Kampagne mit dem Titel "BildungsMUT - Weil Schule mehr kann" besuchen Mitglieder der SPD-Landtagsfraktion seit März dieses Jahres Bildungseinrichtungen in Baden-Württemberg. Auf Einladung des SPD-Kreisverbands und der Calwer SPD-Bundestagsabgeordneten Saskia Esken macht die Kampagne nun Station in Altensteig. Am Donnerstag, 6. Dezember, will der Sprecher für frühkindliche...
Auf Einladung der Bundestagsabgeordneten Saskia Esken diskutierte Hilde Mattheis gemeinsam mit Landrat Helmut Riegger über aktuelle Entwicklungen in der Gesundheitspolitik. (Foto: Benjamin Breitmaier).
Calw. "Mit dem aktuellen Koalitionsvertrag haben wir das Thema endlich in die erste Reihe geholt", erklärte die Bundestagsabgeordnete Saskia Esken kürzlich im Calwer Landratsamt. Nur wenige Stühle im Saal blieben leer. Vertreter des Krankenhauspersonals, der Krankenkassen, zahlreiche Ärzte aus dem gesamten Kreis Calw waren gekommen, um über Gesundheitspolitik im ländlichen Raum zu sprechen. Im Fokus standen Fragen...