Saskia Esken
Navigation

Aktuelles

Bernd Schlanderer, Geschäftsführer des Diakonieverbandes, und Irene Frey, Fachberaterin für Migration (rechts), diskutierten mit Saskia Esken über aktuelle Herausforderungen in der Integrationsarbeit. (Bild: Diakonieverband)
Nagold. Zu einem Gespräch über Integrationsförderung hatte Bernd Schlanderer, Geschäftsführer des Diakonieverbands Nördlicher Schwarzwald, die Bundestagsabgeordnete Saskia Esken eingeladen. Es gebe zu wenig Geld und zu wenig Personalstellen, beschrieb Bernd Schlanderer eingangs die schwierige Situation der Träger. Die Förderung durch den Bund sei bei weitem nicht ausreichend, stellte Schlanderer fest und beklagte...
Von Links: Bratislav Bozovic (Caritas), Peter Böltz (Diakonie), Günter Stricker (AK Asyl Calw), Saskia Esken, Pfarrer Dieter Raschko, Andreas Reichstein (Erlacher Höhe), Udo Strobl (Jobcenter Calw). (Foto: Benjamin Breitmaier)
Calw. Der Vorsitzende des Asylkreis Calw, Günter Stricker, berichtete in der Runde im Calwer Kaffeehaus, wie sehr sich die Arbeit der Ehrenamtlichen in den vergangenen beiden Jahren verändert hat. Fragen der Versorgung und die Begleitung von Asylverfahren traten immer weiter in den Hintergrund. Andere Probleme ergaben sich für die aktuell etwa 200 anerkannten Flüchtlinge in Calw. Die drängendsten Themen seien...
Gemeinsam mit dem Horber SPD-Ortsvereinsvorsitzenden und Europaparlamentskandidaten Jerome Brunelle (links) diskutierte Saskia Esken die Herausforderungen, denen sich Empfingens Bürgermeister Ferdinand Truffner gegenübersieht. (Foto: Benjamin Breitmaier)
Empfingen. Seit neun Monaten ist er im Amt, und die Fußstapfen des Amtsvorgängers, der so viele Jahrzehnte die Geschicke der Gemeinde begleitet und geleitet hat, sind groß. Doch die Handschrift des "Neuen" ist schon deutlich zu bemerken. Bei ihrem Gespräch mit Bürgermeister Ferdinand Truffner fand die SPD-Bundestagsabgeordnete und Digitalexpertin, Saskia Esken, eine Gemeinde vor, die sich aufmacht ins digitale...
Die Bundestagsabgeordnete Saskia Esken stellte sich am Richard-von-Weizsäcker-Gymnasium in Baiersbronn den kniffeligen Fragen der Schüler. (Foto: Benjamin Breitmaier)
Baiersbronn. Die SPD-Bundestagsabgeordnete Saskia Esken sprach bei ihrem Besuch am Richard-von-Weizsäcker-Gymnasium mit dem stellvertretenden Schulleiter Thorsten Heß über den Digitalen Wandel im Lehren und Lernen und den Verbleib der Milliarden aus dem Digitalpakt, einem Förderprogramm des Bundes, das bis heute auf sich warten lässt. Im Anschluss an das Gespräch stellte sich die Abgeordnete den Fragen der elften...
Bildquelle: Rainer Sturm, pixelio.de
Region. Der Nordschwarzwald kann vieles, aber definitiv kein Breitband. Diesen Schluss legt der Blick auf den "Digitalisierungskompass 2018" nahe, den die Unternehmen Prognos und Index am vergangenen Freitag gemeinsam mit dem "Handelsblatt" veröffentlichten. Die Kreise Calw und Freudenstadt belegen laut den Autoren Plätze im unteren Drittel der Auswertung. Von 401 untersuchten Land- und Stadtkreisen rangiert...
Die Entwicklungen rund um die Personalie von Hans-Georg Maaßen haben bereits jetzt das Ansehen des Bundesamts für Verfassungsschutz ebenso wie das Ansehen der Politik beschädigt. Es wäre ein fatales Signal, wenn - nach dem Willen von Horst Seehofer - der eine Beamte für grobe Verfehlungen belohnt wird, während der andere als Dank für seine gute Arbeit in den vorzeitigen Ruhestand versetzt wird. Sollte Herr Maaßen...
Glasfaser im Nordschwarzwald
Foto: Wikicommons-Autor Bidge
Region. Schnelles Internet überall – dieses Ziel hat die Bundesregierung in ihrem Koalitionsvertrag nicht das erste Mal ausgegeben. Auch die Landesregierung unterstützt dieses Ziel und fördert weitere 81 Breitbandprojekte in ganz Baden-Württemberg mit rund 18,6 Millionen Euro. Die Kreise Calw und Freudenstadt profitieren stark von dieser Förderung: So fließen mehr als 6,5 Millionen Euro in Kommunen im Kreis...
Firewall Checkpoint UTM-1 (Symbolbild), by Romain DECKER (flickr, CC BY-NC-ND 2.0)
Nicht erst seit Marc Elsbergs Roman „Blackout“ ist ins Bewusstsein gerückt, wie schnell das öffentliche Leben zum Erliegen käme, wenn Institutionen der kritischen Infrastruktur wie Wasser- oder Stromversorgung, Krankenhäuser oder die Logistik von Lebensmitteln durch Cyberattacken manipuliert oder sabotiert würden. Mit der wachsenden Vernetzung der Welt wird die IT-Sicherheit, ehemals ein Nischen-Thema, zur...
Bildnachweis: Bundesregierung / Atelier Schneider
BERLIN. Im Bundestag ist Sommerpause: Das Parlament ist gespenstisch leer, Handwerker bestimmen das Bild – sie malern, erneuern Fußböden und nehmen mit riesigen Kränen Reparaturen vor. Einen vertieften Einblick in das politische Berlin konnten 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Pflegeeinrichtungen aus Calw und Freudenstadt sowie Vertreterinnen von Frauenorganisationen bei ihrer viertägigen Berlin-Reise dennoch...
Gernot Fröschle ist ein beeindruckender Mann. Gemeinsam mit seiner Frau Karen sind sie für mehr als 700 Schafe verantwortlich. Begleitet hat uns auf unserem Termin Helmut Andrä, ein Genosse aus Schömberg
Bevor ich im August noch eine weitere Woche im Wahlkreis unterwegs sein werde, bin ich 14 Tage raus: Urlaub!!! Ich wünsche Euch eine wunderbare, geruhsame Sommerzeit und melde mich jetzt erst mal ab. Davor will ich Euch aber noch über den zweiten Teil unserer Sommertour durch den Wahlkreis berichten und mich auf diesem Weg bei all denen bedanken, die mich bei den Terminen begleitet haben oder die sich bei...