Pressemitteilungen

PRESSEMITTEILUNG

1. Mai 2020: Online gemeinsam Solidarität zeigen

BERLIN/ CALW/ FREUDENSTADT. Der 1. Mai ist in vielen Ländern weltweit ein wichtiger Feiertag, an dem Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer öffentlich für ihre Rechte eintreten. Doch in diesem Jahr ist alles anders, und auch der 1. Mai 2020 wird aufgrund der Corona-Pandemie anders sein. „In diesem Jahr werden wir nicht gemeinsam auf die Straße gehen können, um für gute und gerechte Arbeitsbedingungen zu kämpfen. Keine Kundgebungen, keine Maifeste. Wegen der Corona-Pandemie ist das nicht möglich“, so...

PRESSEMITTEILUNG

„Arbeitgeber müssen nun ihre Solidarität zeigen“ – Esken im Austausch mit Gewerkschaften

BERLIN/ CALW/ FREUDENSTADT. Kurzarbeit, Betriebsschließungen und Infektionsschutz am Arbeitsplatz – das sind einige der Themen, die den Beschäftigten in den Landkreisen Calw und Freudenstadt derzeit Sorge bereiten. Zu diesen und weiteren Fragen steht die SPD-Bundestagsabgeordnete Saskia Esken seit einigen Wochen im regelmäßigen Austausch mit den örtlichen Vertreterinnen und Vertreter der Gewerkschaften von IG Metall, ver.di, GEW und DGB.   Ein aktueller Blick in den Nordschwarzwald...

PRESSEMITTEILUNG

Antrittsbesuch am Telefon

Kreis Calw. Sie hatten sich zu einem persönlichen Kennenlern-Gespräch verabredet – und wechselten angesichts der Kontaktbeschränkungen wegen der aktuellen Corona-Krise kurzerhand zum Telefonhörer: Die SPD-Bundestagsabgeordnete Saskia Esken und der Bürgermeister von Bad Herrenalb, Klaus Hoffmann, sprachen Anfang April über aktuelle Herausforderungen für Bürgerinnen und Bürger, die lokale Wirtschaft und die Stadtverwaltung. Klaus Hoffmann ist seit diesem Januar Bürgermeister im Kurort und Heilbad. Mit Volker...

PRESSEMITTEILUNG

Esken: „Wir haben einen breiten Schutzschirm aufgespannt!“

BERLIN/ PFORZHEIM. Arbeitsagentur und Jobcenter in Nagold sind derzeit wie viele Institutionen nicht für den Publikumsverkehr geöffnet. Doch hinter verschlossenen Türen herrscht rege Betriebsamkeit: Die MitarbeiterInnen arbeiten auf Hochtouren, um telefonisch und digital den großen Beratungsbedarf zu Kurarbeitergeld, Grundsicherung und vielem mehr abzudecken. Vor dem Hintergrund der Corona-Krise waren auch die SPD-Abgeordnete Saskia Esken und die Leiterin der Arbeitsagentur Nagold-Pforzheim, Martina Lehmann,...

PRESSEMITTEILUNG

„Besonderes Augenmerk auf Menschen in sozialer Notlage!“ – Esken holt sich Lagebild ein

BERLIN/ CALW/ FREUDENSTADT. Die letzte Woche vom Bundestag beschlossenen Maßnahmen zur Begrenzung der Auswirkungen der Corona-Krise auf Wirtschaft und Arbeit zeigen schon erste Wirkungen. Die SPD-Parteivorsitzende Saskia Esken führt in diesen Tagen Telefonkonferenzen mit verschiedenen Institutionen und Einrichtungen in ihrem Wahlkreis, um sich einen Überblick über die aktuelle Lage zu verschaffen. So auch mit Vertretern von Sozialeinrichtungen. Am Gespräch nahmen teil: Ulrich Hoffmann, Vorsitzender des Arbeiterwohlfahrt-Kreisverbands...

PRESSEMITTEILUNG

„Jeder Arbeitsplatz zählt!“ – Esken holte sich Lagebild ein

BERLIN/ NORDSCHWARZWALD. Der Bundestag hat in der vergangenen Woche weitreichende Maßnahmen auf den Weg gebracht, um die Auswirkungen der Corona-Krise auf Arbeitsplätze und die Wirtschaft zu begrenzen und Menschen vor sozialen Notlagen zu bewahren. Die SPD-Parteivorsitzende Saskia Esken nahm dies zum Anlass, um sich bei einer Telefonkonferenz mit der hiesigen Präsidentin der Industrie- und Handelskammer (IHK), Claudia Gläser, und Jochen Protzer, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Nordschwarzwald ein...

PRESSEMITTEILUNG

Einheitliche Regelungen gewünscht – Esken im Austausch mit Kreiselternbeiratsvorsitzenden

BERLIN/ CALW/ FREUDENSTADT. Aus dem Homeoffice ihrer Berliner Wohnung führte die Bundestagsabgeordnete und SPD-Parteivorsitzende Saskia Esken am Montag eine einstündige Telefonkonferenz mit den Elternbeiratsvorsitzenden der Landkreise Calw und Freudenstadt: Mathias Fey (Landkreis Calw) und Jacqueline Forberg (Landkreis Freudenstadt). Die beiden Vorsitzenden zeigten sich dankbar und erfreut über das Gesprächsangebot der Politikerin, und sie hatten sich im Vorfeld mit Eltern, Schülerschaft sowie Lehrenden und...

PRESSEMITTEILUNG

Esken: Verzicht auf Kita-Gebühren muss landesweit Praxis werden

BERLIN/ CALW/ FREUDENSTADT. Die SPD-Parteivorsitzende fordert die Landesregierung auf, den Kommunen die Kita-Gebühren während der Corona-Schließungszeit zu erstatten. „Das ist der einzig richtige Schritt, denn viele Familien trifft es gerade doppelt: Die Kitas sind zu und die Eltern müssen einspringen, Geld für die Kindertageseinrichtungen bezahlen sie trotzdem. Gleichzeitig drohen vielen Eltern Verdienstausfälle“, so die Bundestagsabgeordnete für die Landkreise Calw und Freudenstadt. In Althengstett...

PRESSEMITTEILUNG

„Jugend und Parlament“ – Esken sucht Nachwuchspolitiker

BERLIN/ CALW/ FREUDENSTADT. Einmal in die Rolle eines Bundestagsabgeordneten schlüpfen und die Prozesse im Deutschen Bundestag hautnah miterleben. Auch dieses Jahr findet wieder die Großsimulation des Planspiels „Parlamentarische Demokratie spielerisch erfahren“ statt, zu dem 355 Jugendliche aus dem gesamten Bundesgebiet auf Vorschlag von Bundestagsabgeordneten eingeladen werden. Die SPD-Bundestagsabgeordnete Saskia Esken bietet einem jungen Menschen im Alter von 17 bis 20 Jahren aus ihrem Wahlkreis...

PRESSEMITTEILUNG

Esken: „Wir bieten ein Schutzschild auch für das Gastgewerbe.“

FREUDENSTADT / CALW. Die rasche Ausbreitung des Coronavirus in Deutschland und Europa wirkt sich massiv auf das Gastgewerbe im Nordschwarzwald aus: Veranstaltungen und Konferenzen wurden und werden abgesagt, Reservierungen storniert, Gäste bleiben aus. Zu diesem Thema hat sich die SPD-Bundestagsabgeordnete Saskia Esken bei einem Treffen mit VertreterInnen des Hotel- und Gaststättenverbands (DEHOGA) im Hotel Tanne in Baiersbronn ausgetauscht. Neben Beate Gaiser und Jörg Möhrle vom DEHOGA Freudenstadt sowie Rolf...