Saskia Esken
Navigation

Aktuelles

Nachdem es mir und meinen netz- und bürgerrechtsbewegten Kollegen leider nicht gelungen ist, die #QuellenTKÜ (Quellen-Telekommunikationsüberwachung) und die #OnlineDurchsuchung zu verhindern oder wenigstens zu beschränken und verfassungsgemäß auszugestalten, werde ich gegen den Gesetzentwurf stimmen und will das gerne erläutern und begründen. Unser Rechtsstaat erlaubt den Ermittlungsbehörden im Fall...
Meine Einschätzung in kurzen Worten: Wir haben mit dem heute verabschiedeten Paket an grundgesetzlichen und gesetzlichen Neuregelungen die Länder- und Kommunalfinanzen verbessert, das Kooperationsverbot aufgebrochen, den Unterhaltsvorschuss entfristet, einen Portalverbund für digitale Verwaltungsangebote geschaffen und dabei keine Privatisierung von Autobahnen oder Bundesstraßen zugelassen. Doch nun die...

Der Artikel "Von Trendwende keine Rede" ist am 20.03.2017 in der Neckar-Chronik erschienen. 

Foto: Stephanie Hofschlaeger/ pixelio.de
In meinem Wahlkreisbüro in Nagold ist ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer Büroleiterin/ eines Büroleiters mit wissenschaftlicher Mitarbeit im Umfang von 25-30h/ Woche zu besetzen. Die Stelle ist bis zum Ende der 18. Legislaturperiode befristet, nach möglicher Erneuerung des Bundestagsmandats besteht die Aussicht auf Weiterbeschäftigung.   Aufgabenschwerpunkte Büroleitung: -...
BERLIN/CALW/FREUDENSTADT. Einmal in die Rolle einer Bundestagsabgeordneten schlüpfen und die Prozesse im Bundestag hautnah miterleben. Diese Möglichkeit bietet die SPD-Bundestagsabgeordnete Saskia Esken einer/einem Bewerber/-in aus ihrem Wahlkreis Calw/Freudenstadt vom 27. bis 30. Mai 2017, während des Planspiels „Jugend und Parlament“ des deutschen Bundestags. Nach einer erfolgreichen Bewerbung bei der Abgeordneten...
Saskia Esken MdB, Bundesministerin Andrea Nahles und Martina Lehmann, Geschäftsführerin der Arbeitsagentur Nagold/Pforzheim
Andrea Nahles und Saskia Esken diskutieren mit Martina Lehmann über Arbeit 4.0
NAGOLD. Der KUBUS in Nagold war am Donnerstagabend voll besetzt, als Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles auf Einladung der örtlichen Bundestagsabgeordneten Saskia Esken den Raum betrat. Das Thema der Veranstaltung der SPD-Bundestagsfraktion erwies sich als ein Magnet: „Gute Arbeit und sichere Rente heute und morgen“. 200 Besucherinnen und Besucher lockte das in den KUBUS. In ihrer Begrüßung freute sich...
BAIERSBRONN. Am Freitag, den 17. März 2017, um 16 Uhr wird Rita Schwarzelühr-Sutter, Bundestagsabgeordnete aus Waldshut und Parlamentarische Staatssekretärin bei der Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit, zu einer Diskussionsveranstaltung nach Baiersbronn kommen. Eingeladen wurde sie von der örtlichen Bundestagsabgeordneten Saskia Esken. Bei der Veranstaltung der SPD-Bundestagsfraktion...
Die Bundestagsabgeordneten Saskia Esken und Dr. Simone Raatz mit den Besuchern aus den Landkreisen Calw und Mittelsachsen.
BERLIN/ CALW. Seit Sonntag ist eine 25-köpfige Gruppe aus dem Landkreis Calw auf politischer Bildungsreise in Berlin. Die SPD-Bundestagsabgeordnete Saskia Esken lud die Männer und Frauen zur Teilnahme an der viertägigen Reise ein, die vom Bundespresseamt organisiert wird. „Als Bundestagsabgeordnete habe ich die Möglichkeit, jedes Jahr drei Gruppen...
Andrea Nahles Bundesministerin für Arbeit und Soziales
Quelle: BMAS/ Werner Schuering
NAGOLD. Am Donnerstag, den 9. März 2017 wird Andrea Nahles, die Bundesministerin für Arbeit und Soziales, Nagold besuchen. Eingeladen wurde sie von der SPD-Abgeordneten Saskia Esken, die den Wahlkreis Calw / Freudenstadt im Bundestag vertritt. Nahles und Esken werden über die Themen rund um „Gute Arbeit und sichere Rente“ sprechen und mit Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch kommen. „Die Themen Rente...
Verwaltungsdaten offenlegen – das bringt Transparenz, verbessert die Zusammenarbeit der Ressorts und Verwaltungsebenen und birgt gesellschaftliche und volkswirtschaftliche Mehrwerte Heute habe ich das Institut für Angewandte Wirtschaftsforschung (IAW) an der Uni Tübingen besucht. Mit Dr. Michael Mangold und weiteren Vertretern des IAW habe ich mich zu Informationsfreiheit und Transparenz und zum neuen Open...