Stellenausschreibung für Wahlkreisbüro in Nagold

In meinem Wahlkreisbüro in Nagold ist die Stelle

einer Büroleiterin/ eines Büroleiters mit wissenschaftlicher Mitarbeit

befristet bis zum Ende der 18. Legislaturperiode

ab dem 1. Januar 2016 in Vollzeit (39h) zu besetzen.

 

Aufgabenschwerpunkte

  • Büroleitung:  ○ Gesamtkoordination der Wahlkreisarbeit

                             ○ Erste(r) Ansprechpartner(in) für die Abgeordnete

                             ○ Teamführung und PraktikantInnenbetreuung

                             ○ Enge Zusammenarbeit mit Berliner Büroleitung

  • Inhaltliche Betreuung aktueller politischer Themen im Wahlkreis
  • Entwicklung eigener Impulse für die Wahlkreisarbeit
  • Inhaltliche und organisatorische Vorbereitung von regionalen und landesweiten Terminen und Veranstaltungen; gegebenenfalls Begleitung
  • Öffentlichkeitsarbeit (Presseerklärungen, soziale Medien, Newsletter etc.)
  • Konzeption, Planung und Durchführung von Veranstaltungen
  • Kontaktpflege zu Verbänden, lokalen Mandats- und Funktionsträgern, Kommunal- und Landesverwaltung sowie zur SPD im Nordschwarzwald und im Land
  • allgemeine Büro- und Administrationsaufgaben

 

Anforderungsprofil

  • Abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium oder gleichwertiger Abschluss
  • Praktische Erfahrungen in Politik, Verwaltung oder Wirtschaft und fundierte Kenntnisse politischer Abläufe
  • Kenntnisse zu den politischen Gegebenheiten im Wahlkreis und in Baden-Württemberg
  • Fähigkeit, Prioritäten zu erkennen und umzusetzen
  • Fähigkeit und Bereitschaft, eigene Impulse zu entwickeln, abzustimmen und umzusetzen
  • Führungskompetenz, Flexibilität, Belastbarkeit sowie Teamfähigkeit
  • Sehr gute mündliche und besonders schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • Identifikation mit den Werten der Sozialdemokratie 

 

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen in einem zusammenhängenden Dokument bis 12. November 2015 unter Angabe einer Gehaltsvorstellung an die Leiterin meines Berliner Abgeordnetenbüros Frau Kira Sagner unter saskia.esken@bundestag.de

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 5 und 8.