Stellenausschreibung für Berliner Bundestagsbüro

Für mein Bundestagsbüro suchen wir ab dem 1. April 2018 bzw. zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine wissenschaftliche Mitarbeiterin / einen wissenschaftlichen Mitarbeiter in Vollzeit mit 39h/Woche. Die Stelle ist bis zum Ende der 19. Legislaturperiode befristet.

Das erwartet Sie:

- Arbeit im Zentrum der Digitalpolitik im Bund, Schwerpunkte sind Datenschutz und Bürgerrechte im Netz, IT-Sicherheit, E-Government, Digitale Bildung und der Netzausbau
- Vor- und Nachbereitung sowie Begleitung der Sitzungen der AGen und Ausschüsse Digitale Agenda und Innenausschusses
- Erstellen von Vermerken, Briefings und Redebeiträgen zu themenrelevanten Terminen und Veranstaltungen
- Konzeption, Planung und Durchführung von Veranstaltungen

Das wünschen wir uns:

- Abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium
- Hohes Interesse und Sachverstand in digital- und innenpolitischen Themen und Fragestellungen sowie entsprechende Berufserfahrung
- Idealerweise Hauserfahrung im Deutschen Bundestag und Kenntnisse der parlamentarischen und politischen Abläufe
- Fähigkeit, Prioritäten zu erkennen und umzusetzen
- Flexibilität, Belastbarkeit sowie Team- und Kooperationsfähigkeit
- Sehr gute mündliche und besonders schriftliche Ausdrucksfähigkeit
- Identifikation mit den Werten der Sozialdemokratie

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen in einem zusammenhängenden Dokument bis 19. März 2018 unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung an die Leitung des Berliner Büros, Frau Kira Sagner und Frau Veronika Stumpf, unter saskia.esken@bundestag.de.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 3 plus 2.