Saskia Esken
Navigation

Sommertour Tag 1 - Schulen Digital

Wir waren in Salzstetten, Loßburg und Horb unterwegs

Gemeinsam mit Wolfgang Neske (von links), Vorstandsmitglied im Kreisverband Calw, war ich unter anderem in der Gemeinschaftsschule Loßburg mit ihrem sympathischen Schulleiter Thomas Gisonni unterwegs. Foto: Breitmaier

An unserem ersten Tag der Sommertour waren wir an zwei Schulen unterwegs, um danach mit den Horber Genossinnen und Genossen über das Thema #SPDerneuern zu diskutieren.

Die erste Station war das Bildungshaus Salzstetten. Im Gespräch mit Rektor Edelbert Kuhn hat sich ziemlich deutlich gezeigt, wie dringend notwendig Breitbandversorgung und die 5 Milliarden Euro aus dem Pakt für Digitale Bildung sind. Eine 6-Mbit-Leitung ist für eine Schule einfach zu wenig. Außerdem muss noch viel in die Aus- und Weiterbildung von Lehrkräften investiert werden, da ist das Land in der Pflicht. Lehrer können aber auch nicht gleichzeitig Netzwerkadministratoren sein. Hier sind die Schulträger gefragt. Spannend war zu erfahren, wie die Viertklässler hier mit ihren 15 Laptops an ihrer Abschlusszeitung basteln und dabei lernen, wie Word funktioniert oder wie man im Internet richtig recherchiert.

Mein zweiter Termin mit Schulleiter Thomas Gisonni von der Gemeinschaftsschule Loßburg hätte sich eigentlich um die Erfahrungen mit der baden-württembergischen Lernplattform Ella drehen sollen. Ein spannendes Thema, auch weil in Potsdam beim HPI derzeit ebenfalls eine bundesweit einsetzbare Plattform für Schulen entwickelt wird. Die GMS Loßburg hätte eigentlich Pilotschule für Ella sein sollen. "Hätte" wohl gemerkt. Denn die schwarz-grüne Landesregierung hat mit dem Projekt erstmal eine veritable Bauchlandung hingelegt. Dabei wäre eine Plattform wie Ella längst überfällig, wie sich auch im Gespräch mit dem Schulleiter herausstellte. Er nimmt es gelassen. Beeindruckt hat mich in Loßburg, was die Schule sonst noch im Bereich Digitale Bildung unternimmt. Drei EDV-Räume und drei Koffer mit Tablets stehen den Schülern zur Verfügung. Auf White-Boards wird hier verzichtet. Die Tablets können aber direkt mit den Beamern im Klassenzimmer verbunden werden. In Kombination mit dem Ansatz der Gemeinschaftsschule, nicht die Noten, sondern die Fähigkeiten des Schülers in den Vordergrund zu stellen, ist das eine super Sache.

Der erste Sommertour-Tag ging dann mit meinen Genossinnen und Genossen aus Horb zu Ende. Neben der Erneuerung unserer Haupt- und ehrenamtlichen Strukturen hat sich  die SPD auch eine Klärung ihrer Identität und ihrer Positionen vorgenommen. Die lebhafte Diskussion im Büro der Horber AWO hat mir wieder einmal gezeigt, wie viel Kraft und Leidenschaft in unserer Basis steckt. So kann die Tour gerne weitergehen. Nächste Station: #SPDerneuern mit den Genossinnen und Genossen aus Bad Herrenalb und Dobel!

 

 Weitere Termine meiner Tour habe ich Euch hier noch einmal aufgelistet:

 Dienstag, 10. Juli:

 19.30 Uhr: Treffen mit dem Ortsverein Bad Herrenalb/Dobel zum Thema

 #SPDerneuern: "Lust auf morgen", 11 Kurpromenade, 76332 Bad Herrenalb, Restaurant Alte Abtei

 

 Mittwoch, 11. Juli:

 11.30 Uhr: Treffen mit dem Leiter der Realschule Altensteig, Klaus Ramsaier

 zum Schulkonzept zur Digitalisierung in der Bildung

 

 Donnerstag, 12. Juli:

 10.00 Uhr: Wildberg - Besuch im Heim für Stationäre Pflege, Treffen mit

 Arbeitnehmervertretung und Hausbesichtigung

 12.00 Uhr: Wildberg - Treffen mit Verantwortlichen der Hospizgruppe Wildberg

 

 Freitag, 13. Juli:

 09.30 Uhr: Horb - Treffen mit den Teilnehmern des Schülerprojekts Off-Time

 im Martin-Gerbert-Gymnasium

 13.00 Uhr: Horb - Treffen mit dem neuen Jugendgemeinderat im Horber Rathaus

 20.00 Uhr: Bad Liebenzell - Treffen mit den Ortsvereinen Bad Liebenzell,

 Oberreichenbach und Schömberg zum Thema #SPDerneuern: "Lust auf morgen" im

 Kurhaus Bad Liebenzell (Raum Pforzheim)

 

 Samstag, 14. Juli:

 14.00 Uhr: Schömberg - Sommerfest der Kinderklinik Schömberg

 18.45 Uhr: Dornstetten - Stadtfest auf dem historischen Marktplatz

 

 Sonntag, 15. Juli:

 10.15 Uhr: Freudenstadt - 34. Höflesfest des Martin-Haug-Stifts

 

 Montag und Dienstag, 16. und 17. Juli:

 Unterstützung des Landtagswahlkampfs in Bayern

 

 Mittwoch, 18. Juli:

 16.00 Uhr: Wildberg - Treffen mit der AG60+ im Kreis Calw zum Thema

 #SPDerneuern: "Lust auf morgen" im Hotel Talblick in Wildberg

 

 Donnerstag, 19. Juli:

 08.00 Uhr: Treffen mit dem Leiter der Gemeinschaftsschule Neubulach, Dr.

 Dominik Bernhart, zur Einführung eines Profilfachs Informatik

 10.30 Uhr: Bad Wildbad - Treffen mit Landwirt Gernot Fröschle, um über den

 Umgang mit der Rückkehr des Wolfes in den Schwarzwald zu sprechen

 19.00 Uhr: Glatten - Kreisdelegiertenkonferenz des KV Freudenstadt mit Luisa

 Boos, Generalsekretärin der SPD Baden-Württemberg, im Schwanen

 

 Freitag, 20. Juli:

 11.00 Uhr: Bad Wildbad - Einweihung der Hängebrücke, Sommerberg

 

 Samstag, 21. Juli:

 11.00 Uhr: Horb - Jubiläumsfest "Fünf Jahre Gemeinschaftsschule"

 14.00 Uhr: Freudenstadt - Treffen mit den Jusos Freudenstadt zum Thema

 #SPDerneuern: "Lust auf morgen" im SPD-Büro in der Reichsstraße 25 in

 Freudenstadt

 

 Sonntag, 22. Juli:

 08.30 Uhr: Wildberg - Schäferlauf

 11.00 Uhr: Nagold - Veranstaltung der Aktiven Selbsthilfegruppe Miteinander

 Nagold

drucken

Zurück

Einen Kommentar schreiben


* Pflichtfelder, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht