Herzlichen Glückwunsch! Lossprechungsfeier der Kreishandwerkerschaft Calw

Der Festredner bei der Lossprechungsfeier der Kreishandwerkerschaft Calw war in diesem Jahr am 8. November 2014 der baden-württembergische Minister für Wirtschaft und Finanzen, der SPD-Landesvorsitzende Dr. Nils Schmid. 

Die Hauptpersonen des Abends waren natürlich die frischgebackenen Junggesellinnen und Junggesellen! Ich gratuliere sehr herzlich zur bestandenen Prüfung und dem erfolgreichen Abschluss ihrer Ausbildung und will Ihnen auf Ihren weiteren Lebensweg etwas mitgeben: Früher hat man Auszubildende "Lehrlinge" genannt und am Ende der "Lehre" hatte man "ausgelernt". Die Zeiten, das möchte ich den jungen Leuten ans Herz legen, diese Zeiten sind vorbei! Bleiben Sie neugierig auf Neues, bleiben Sie interessiert an allem, was Sie im Beruf weiterbringt und weit darüber hinaus! Unser Berufsleben und unsere Gesellschaft, ja die ganze Welt ist in einem steten Wandel begriffen und ausgelernt hat man nie, selbst dann nicht, wenn man in Rente geht.

Die baden-württembergische Landesregierung bringt in diesen Tagen den Weiterbildungsurlaub auf den Weg. Damit stehen jedem Arbeitnehmer und jeder Arbeitnehmerin in Betrieben mit 10 und mehr Beschäftigten jedes Jahr bis zu 5 "freie" Tage für Weiterbildung zu - für berufliche Weiterqualifikation, aber auch fürs Ehrenamt, für politische oder kulturelle Bildung. Für das stete, lebensbegleitende Lernen und sich Weiterbilden also genau das Richtige!

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 9 und 2.