Empfang für Olympiasieger Michael Jung

Horb-Altheim. Am Samstagabend war ich mit vielen glücklichen Menschen aus Altheim, Horb und aus der gesamten Region sehr happy. Grund dafür war es, dem Goldjungen Michael Jung ganz persönlich zu seinem großartigen Erfolg bei den Olympischen Spielen gratulieren zu können. Das war einfach: WOW!

Was haben wir in den ersten drei Tagen dieser Olympiade am Kaffeetisch im Büro, an den Stammtischen, aus den Sportredaktionsstuben an Ungeduld ertragen müssen – Tag um Tag dieses Hoffen und Bangen und einfach keine Medaille für unsere deutsche Mannschaft! Doch dann – dank Michael Jung und seinen Teamkameradinnen Auffahrt und Klimke – die Erlösung: Silber! Ha! Immerhin!

Wir begannen auf mehr zu hoffen … und wir wurden belohnt. Denn der Altheimer Goldjunge Michael Jung, der weltweit überragende Vielseitigkeitsreiter, hat seinen großartigen Erfolg von 2012 bei den Sommerspielen in London nicht einfach nur wiederholt, er hat ihn mit einer fehlerfreien, geradezu makellosen Leistung noch getoppt und damit sein drittes olympisches Gold geholt – einfach großartig!

Wir sind alle – das konnte man ganz deutlich spüren – sehr, sehr stolz auf diesen tollen Sportler aus unserer Region, der bei allem internationalen Erfolg und Ruhm so wunderbar „einer von uns“ geblieben ist.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 4 plus 4.