Einladung: 30 Jahre Mauerfall - Wo stehen wir heute?

Bild: Dietmar Rabich /Wikimedia Commons

Herzliche Einladung: Am Freitag, den 18.10.2019, um 19.30 Uhr ist der Bundesbeauftragte für die Stasi-Unterlagen, Roland Jahn, im Internationalen Forum auf der Burg Liebenzell (Burgcafé) zu Gast.

An dem Abend mit dem ehemaligen Bürgerrechtler, Journalisten und heutigem Behördenleiter sollen die Fragen im Mittelpunkt stehen: „30 Jahre Mauerfall – Wo stehen wir heute?“ Ist die Spaltung tatsächlich überwunden, am Ende sogar noch tiefer geworden? Sind unser Werteverständnis und unsere Überzeugung von Freiheit, Demokratie und Rechtsstaatlichkeit weiterhin Konsens auf allen Seiten? Vor welche Herausforderungen stellt uns das Erinnern und Vollenden der innerdeutschen Einheit?

Die Veranstaltung beginnt mit einem Impulsvortrag von Birgit Kipfer, langjährige SPD-­Landtagsabgeordnete, Trägerin des Bundesverdienstkreuzes und aktuell Vorstandsvorsitzende der Stiftung „Lernort Demokratie – Das DDR‐Museum Pforzheim“. Anschließend führe ich ein Gespräch mit Roland Jahn. Zuletzt berichtet das Ehepaar Marion und Rüdiger Krause aus Bad Liebenzell über eine komplizierte West-Ost-Beziehung, die Mitte der 80er‐Jahre zu einer der allerersten von der DDR offiziell genehmigten Hochzeiten führte.

Der Eintritt ist frei, eine Spende wird erbeten.

Ich freue mich auf Euch!

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 9 und 7.