Tag 4 - Besuch im Jugendgemeinderat Horb und Pizza und Politik

Besuch im Jugendgemeinderat Horb und Pizza und Politik

Pommes und Politics: das war ein schöner Abschluss meiner Sommertour.
Nach meinem Austausch mit dem Jugendgemeinderat im Bürgerkulturhaus in Horb haben wir uns auf eine Pommes, einen Burger und ein kaltes Getränk an den Neckar begeben. Ich habe mich sehr über die vielen weiteren Gäste und über gute Gespräche und tolle Anregungen und Fragen zu spannenden Themen gefreut.  Besonders wichtig ist im ländlichen Raum die Infrastruktur, also der Netzausbau und der ÖPNV. Die Jugendlichen wünschen sich einen Nachfolger für das 9-Euro-Ticket. Einen Wunsch, den ich unterstütze.
Wir haben aber auch über die Schulpolitik gesprochen. Dass unsere Bildungssystem teilweise ziemlich angestaubt ist, darüber waren wir uns einig. So stammt die Aufteilung der Kinder in verschiedene Schularten noch aus der Ständezeit, und die ist nun wirklich schon lange überwunden.

Eine spannende abschließende Frage war, welche Ziele ich in der Politik noch habe?
Meine Antwort war Chancengleichheit. Dass jedes Kind die gleichen Chancen für ein selbstbestimmtes und erfülltes Leben erhält. Es ist die Aufgabe unseres Bildungssystems, bestehende Nachteile auszugleichen. Dazu trägt auch das neue Bürgergeld bei, das den Familien mehr Sicherheit und mehr Respekt gibt. Und die Kindergrundsicherung, die wir als Nächstes umsetzen wollen.

Zurück