Schule 2022 Was bewegt uns?

Dienstag, 15.11.2022, 18-20 Uhr in der Aula der Gemeinschaftsschule Neubulach

Bild: Büro Saskia Esken

Liebe Schülerinnen und Schüler,

sehr geehrte Damen und Herren,

ob selbst noch in der Schule oder gerade den Abschluss in der Tasche. Ob Elternteil, Lehrer*in oder Rektor*in. Ob jung oder alt. Ob zufrieden oder aufgebracht. Von Ihnen möchte ich wissen: Schule 2022 – Was bewegt uns?

In einer offen gestalteten Gesprächsrunde mit Expert*innen und mit Ihren Beiträgen möchte ich Sie zu Wort kommen lassen, Ihnen zuhören und mit Ihnen diskutieren: Wie ist der Schulalltag? Was macht richtig Spaß? Was sollte besser laufen? Welche Ideen gibt es? Unsere Welt wandelt sich rasant. Unser Bildungssystem hält bisher nicht immer Schritt. Wir müssen deshalb Bildung und Schule neu denken, um unsere Kinder und Jugendlichen für die Zukunft fit zu machen. Ein zeitgemäßer Unterricht kann nicht länger nur Wissen vermitteln. Denn Wissen ist heute schnell veraltet. Was unsere Kinder und Jugendlichen wirklich für die Zukunft brauchen, sind digitale und soziale Kompetenzen.

Dafür braucht es Grundlegendes: Ein Bildungssystem, das gleiche Chancen für alle zur höchsten Priorität macht. Schulen, die technisch zeitgemäß ausgestattet sind. Lehrkäfte, die tatsächlich Zeit für ihre Schülerinnen und Schülern haben, und nicht Unterrichtsausfälle oder unbesetzte Stellen ausgleichen müssen. Kinder und Jugendliche, die sich einmischen und die ihre Ideen einbringen können. Bildung macht Menschen stark.

Gemeinsam mit Dario Schramm (Student, Autor und ehem. Generalsekretär der Bundesschülerkonferenz), Katrin Steinhülb-Joos (angefragt, Schulpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion), Prof. Albrecht Wacker (Professor für Schulpädagogik an der PH Ludwigsburg) und Jette Wagler (Pressesprecherin des Landesschülerbeirates) freue ich mich auf Ihr Kommen und bin sehr gespannt: Was bewegt Sie?

Ihre

Saskia Esken, MdB und SPD-Parteivorsitzende

 

Wir freuen uns über kurze Beiträge in Form eines Videos oder einer Sprachnachricht, von denen wir einige während der Veranstaltung einblenden wollen. Erzählen Sie uns: Wie ist der Schulalltag? Was könnte besser werden? Welche Ideen gibt es?

Senden Sie uns Ihren Beitrag mit Namen und Alter an saskia.esken@bundestag.de oder per WhatsApp an die 01578-0673515.

Bei Schüler*innen unter 18 Jahren ist das Einverständnis der Eltern notwendig.

Bitte melden Sie sich bis 11.11.2022 zu der Veranstaltung an.

Saskia Esken

Katrin Steinhülb-Joos

Dario Schramm

Jette Wagler

Eure Einsendungen

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 3 und 7.