Saskia Eskens Bürgersprechstunde findet am 16. September statt

Die SPD-Bundestagsabgeordnete lädt Bürger zum direkten Dialog in ihr Wahlkreisbüro in Nagold ein. Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich.

NAGOLD. Am Dienstag, 16. September, findet eine Bürgersprechstunde der SPD-Bundestagsabgeordneten Saskia Esken in Nagold statt. Bürger, die mit ihr persönlich ins Gespräch kommen oder bei einem konkreten Anliegen Unterstützung durch die SPD-Politikerin haben wollen, sind herzlich eingeladen, sich zur Terminabsprache an das Wahlkreisbüro zu wenden.

„Ich möchte den Bürgern in meinem Wahlkreis auf verschiedene Art und Weise die Möglichkeit bieten, mit mir in den Dialog zu treten“, sagt die SPD-Bundestagsabgeordnete Saskia Esken, die seit September des vergangenen Jahres Mitglied des Deutschen Bundestags ist. „Ich habe mich in den vergangenen zwölf Monaten bereits mit zahlreichen Themen und Anliegen beschäftigt, die von Bürgern an mich herangetragen wurden“, so Esken. Mal wurde sie bei öffentlichen Veranstaltungen angesprochen, mal per Mail, über die Internetseite Abgeordnetenwatch oder über ihre eigene Homepage kontaktiert. „Ich nehme die Anfragen und Anregungen, die mich erreichen, sehr ernst“, sagt Esken. Wichtig ist es ihr aber auch, dass die Bürger aus dem Wahlkreis auch ganz persönlich und auf Wunsch unter vier Augen ein Gespräch mit ihr führen können, „denn es ist ja sowohl für den Fragesteller, als auch mich etwas ganz anderes, ob man ganz direkt miteinander kommuniziert, oder ob dies über eines der vielen Kommunikationsmedien passiert.“

 

Die Bürgersprechstunde Saskia Eskens findet am Dienstag, 16. September, von 18 Uhr an statt. Bis 19.30 Uhr empfängt Esken an diesem Tag interessierte Bürgerinnen und Bürger nach Voranmeldung. „Die vorherige Anmeldung ist für unsere Terminplanung notwendig, aber auch damit ich mich inhaltlich auf ein Thema vorbereiten kann“, sagt die Abgeordnete.

Saskia Esken wird die Bürger in ihrem Wahlkreisbüro in Nagold, Turmstraße 18, empfangen. Anmeldungen sind ab sofort telefonisch unter Telefon 07452/9299991 oder per E-Mail an saskia.esken@bundestag.de möglich.

Nicht nur in Nagold wird Esken aber das direkte Gespräch mit den Bürgern suchen. Sprechstunden sollen auch an anderen Orten  ebenso wie  online oder am Telefon angeboten werden.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 2 und 5?