Saskia Esken sucht Nachwuchsjournalistinnen und -journalisten

SPD-Bundestagsfraktion lädt interessierte Jugendliche zu den Jugendpressetagen nach Berlin ein.

BERLIN. Vom 23. bis zum 25. Oktober 2019 veranstaltet die SPD-Bundestagsfraktion die Jugendpressetage im Deutschen Bundestag. Auch die Bundestagsabgeordnete Saskia Esken lädt interessierte Jugendliche und junge Erwachsene ein, sich für die Jugendpressetage 2019 in Berlin zu bewerben.

„Für Jugendliche, die sich für das Zusammenspiel von Medien und Politik interessieren, sind die Jugendpressetage eine einmalige Gelegenheit, hautnah Einblicke in beide Bereiche zu erhalten", sagt die Calwer Abgeordnete Saskia Esken.

Während ihrer Zeit in Berlin haben die Teilnehmer die Möglichkeit, in Pressekonferenzen eigene Fragen zu aktuellen politischen Themen zu stellen und in verschiedene Pressestellen und journalistische Betriebe wie ein Fernsehstudio hinein zu schnuppern. Ein wichtiger Teil wird dabei auch der direkte Austausch mit Journalistinnen und Journalisten, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in den Pressestellen und natürlich den Abgeordneten selbst sein.

Jugendliche zwischen 16 und 20 Jahren können sich bis zum 17. Mai per E-Mail an saskia.esken@bundestag.de für die Teilnahme an den Jugendpressetagen bewerben. Die Kosten für die An- und Abreise, die Übernachtungen im Hotel sowie die Verpflegung vor Ort werden übernommen. Bis Ende Mai werden die Bewerberinnen informiert, ob sie dabei sind und im Oktober nach Berlin reisen können.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 4 plus 7.