„Jugend und Parlament“ – Esken sucht Nachwuchspolitiker

Jugendliche aus dem Wahlkreis Calw/ Freudenstadt können sich für die Teilnahme am Planspiel „Jugend und Parlament“ im Berliner Bundestag bewerben.

BERLIN/ CALW/ FREUDENSTADT. Einmal in die Rolle eines Bundestagsabgeordneten schlüpfen und die Prozesse im Deutschen Bundestag hautnah miterleben. Auch dieses Jahr findet wieder die Großsimulation des Planspiels „Parlamentarische Demokratie spielerisch erfahren“ statt, zu dem 355 Jugendliche aus dem gesamten Bundesgebiet auf Vorschlag von Bundestagsabgeordneten eingeladen werden.

Die SPD-Bundestagsabgeordnete Saskia Esken bietet einem jungen Menschen im Alter von 17 bis 20 Jahren aus ihrem Wahlkreis Calw/ Freudenstadt die Möglichkeit, daran teilzunehmen. „Jugend und Parlament ist eine einzigartige Chance, die parlamentarische Arbeit kennenzulernen. Ich würde mich freuen, wenn jemand neugierig genug ist, zuzugreifen!“, ruft Esken auf.

Mit fiktiven Namen, Biographien und zufällig zugeordneter Partei werden die Jugendlichen beim Planspiel Gesetzesentwürfe durch die Gesetzgebungsverfahren bringen, die Arbeitsweise des Deutschen Bundestages kennenlernen und durch selbstständiges Handeln lebendige Einblicke in dessen Abläufe und Funktionen erhalten.

Auch wenn das bisher niemand ganz sicher sagen kann, geht der Bundestag davon aus, dass das Planspiel vom 13. bis 16. Juni 2020 in Berlin stattfinden wird. Die Kosten für Anreise, Unterkunft und Verpflegung der Teilnehmenden übernimmt der Deutsche Bundestag.

Bewerbungen sollen bis zum 6. April 2020 per E-Mail an saskia.esken@bundestag.de gerichtet werden. Neben einem Lebenslauf wird um ein kurzes Motivationsschreiben gebeten.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Erika |

Liebe SPD, Ihre Ängste und Nöte um Ihren Nachwuchs in allen Ehren. Aber wenn Sie aktuell keine anderen Probleme haben, als Ihre parteiinternen Strukturen dem Nachwuchs nahezubringen bzw. Ihrem eigenen Abgrund vorzubeugen, dann haben Sie es nicht verdient, jemals - und in keinem Bundesland - die 5%-Hürde zu erreichen. Schade! Besinnen Sie sich auf Ihre abhanden gekommenen Werte und besser noch, vermitteln Sie diese in Form des aktiven Handelns der Bevölkerung, dann klappt es auch wieder mit der “sozialen“ Partei....

Was ist die Summe aus 6 und 5?