Buchhandlung Meiler ist „Ort der Kultur“

SPD-Bundestagsabgeordnete Esken besucht Schömberger Buchhandlung und gratuliert den Inhabern zur Auszeichnung mit dem Deutschen Buchhandlungspreis.

Freuen sich gemeinsam über die Auszeichnung mit dem Deutsche Buchhandlungspreis – die SPD-Bundestagsabgeordnete Saskia Esken und das Ehepaar Meiler von der gleichnamigen Buchhandlung in Schömberg (Bild: Buchhandlung Meiler).

SCHÖMBERG. „Buchhandlungen sind mehr als bloße Warenhäuser; im besten Fall sind sie – wie hier – Orte der Kultur, die zum Schmökern, zum Verweilen und vor allem zum Austausch einladen“, schwärmt Saskia Esken, selbst passionierte Leserin, bei ihrem Besuch in Schömberg. „Die Buchhandlung Meiler wird dafür nun offiziell als ‚Ort der Kultur‘ ausgezeichnet. Ich freue mich wirklich sehr, dass Ihre wichtige Arbeit und Ihr Engagement vor Ort diese verdiente Bestätigung erhalten, und das gerade in Pandemie-Zeiten, in denen inhaber-geführte Einzelhändler besonders zu kämpfen haben.“

Die Buchhandlung Meiler in Schömberg zählt zu den 118 Preisträgern des diesjährigen Buchhandlungspreises, den die Bundesregierung seit 2015 verleiht. „Wir freuen uns wirklich sehr über diese Auszeichnung! Natürlich werden wir trotzdem weiterhin an uns arbeiten und weitere Ideen entwickeln.“, erklärte Inhaberin Maryline Meiler. 2011 übernahm das Ehepaar Meiler die damals bereits 35 Jahre bestehende Buchhandlung und eröffnete mit eigenem Konzept neu. Neben dem klassischen Buchhandel dient das Ladengeschäft immer wieder auch Künstler*innen und Kunsthandwerker*innen aus der Umgebung als Schau- und Aktionsfläche.

Insgesamt 426 inhabergeführte Buchhandlungen aus ganz Deutschland hatten sich um den Preis beworben. Eine unabhängige Jury hatte ihre Konzepte für ein anspruchsvolles literarisches Sortiment, kulturelle Veranstaltungsprogramme oder für die Lese- und Literaturförderung bewertet und die nominierten Buchhandlungen ausgewählt. Erst bei der Preisverleihung selbst wird bekannt gegeben, mit welchem Preisgeld die ausgezeichneten Buchhandlungen bedacht werden: 7000 Euro für bis zu einhundert hervorragende Buchhandlungen. 15 000 Euro für fünf besonders herausragende Buchhandlungen und 25 000 Euro für die drei Besten der nominierten Buchhandlungen. „Das bleibt spannend – und ich drücke der Buchhandlung Meiler natürlich ganz feste die Daumen für einen der ersten Plätze!“, so Saskia Esken. „In jedem Fall sind Sie und sind wir alle die Gewinner mit einer Buchhandlung mit gutem Sortiment und individueller Beratung vor Ort.“

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 1 und 9.