Saskia Esken
Navigation

Leonhardsritt: Für die Sanierung der Horber Stiftskirche

Glückliche Rinder, fleißige Rettungshunde und naturverbundene Menschen beim fast schon traditionellen Leonhardsritt zugunsten der Sanierung der Horber Stiftskirche.

Jedes Jahr bin ich dabei, wenn die katholische Kirchengemeinde zu diesem Familienfest im Grünen einlädt. Leonhard steht als Heiliger für die Bauern und die Tiere, aber auch für diejenigen, die in Ketten liegen.

Wer guten Gewissens Fleisch und andere tierische Produkte erzeugen und genießen will, wer Tiere zur Arbeit einsetzt, der muss die Tierhaltung immer wieder überprüfen und mit ethischen Maßstäben messen lassen. Die schönen Bilder aus ländlichen Räumen mit kleinbäuerlichen Strukturen können nicht darüber hinwegtäuschen, dass in der Massentierhaltung anderswo viel Leid geschieht, das wir nicht ignorieren dürfen.

Immer mehr, immer billiger führt auch in vielen anderen Zusammenhängen ins Elend.

drucken

Zurück

Einen Kommentar schreiben


* Pflichtfelder, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht