Saskia Esken
Navigation

Meine Standpunkte

Als Sozialdemokratin…

...bewegen mich immer wieder unsere Grundwerte: Freiheit, Solidarität und Gerechtigkeit. Ich möchte den Menschen Mut machen, ihr Leben frei zu gestalten, mit Schwächeren solidarisch zu sein und sich gegen Ungerechtigkeiten zu wehren, aber auch die zugrundeliegenden Strukturen zu hinterfragen. Mit allen gemeinsam will ich für eine gerechte Zukunft kämpfen.   

Als Kommunalpolitikerin…

...bringe ich den regionalen Blickwinkel in meine politische Tätigkeit ein. Es ist daher mein Anspruch, die Situation im ländlichen Raum im Blick zu halten und eine Politik zu machen, die unmittelbar bei den Menschen ankommt – und bei der die Menschen vor Ort miteingebunden werden. 

Als Bildungspolitikerin...

...ist es mir ein besonderes Anliegen, dass alle Menschen ihr Leben in die Hand nehmen und frei und souverän gestalten können. Emanzipation braucht Bildung, und das gilt insbesondere in der digitalen Informationsgesellschaft! Das bedeutet auch, dass Bildung nichts kosten darf und jedem offen stehen muss, unabhängig von Wohnort, Herkunft und Geldbeutel. Das Versprechen vom Aufstieg durch Bildung und Leistung muss gehalten werden, damit junge Menschen wissen: Es lohnt sich, wenn man sich anstrengt!

Als Digitalpolitikerin...

...verstehe ich den digitalen Wandel als umfassende Aufgabe der politischen Gestaltung, damit digitale Bildung alle stark macht für die Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung, damit Bürgerrechte und Demokratie, Daten- und Verbraucherschutz nicht unter die Räder kommen und damit der Wandel in Wirtschaft und Arbeitswelt auch den Beschäftigten dient.

Als Bundestagsabgeordnete...

...habe ich in den letzten vier Jahren unglaublich viel gelernt - über politische Zusammenhänge und den Berliner Politikbetrieb ebenso wie über die Menschen in unserer Region, ihre Erwartungen, Hoffnungen und Ängste. Mit Ihnen möchte ich im Gespräch bleiben über Ihre Freuden und Sorgen, Ihre Lebenswirklichkeit und was die Politik damit zu tun hat.