Saskia Esken
Navigation

Saskia Esken sucht Nachwuchsjournalistinnen und -journalisten

SPD-Bundestagsfraktion lädt interessierte Jugendliche zu den Jugendpressetagen nach Berlin ein.

BERLIN/ NAGOLD. Vom 17. bis zum 19. Mai veranstaltet die SPD-Bundestagsfraktion die Jugendpressetage im Bundestag.
Auch die Bundestagsabgeordnete Saskia Esken lädt interessierte Jugendliche und junge Erwachsene ein, sich für die Jugendpressetage 2017 zu bewerben.


„Für Jugendliche, die sich für das Zusammenspiel von Medien und Politik in unserer Informationsgesellschaft interessieren, sind die Jugendpressetage eine einmalige Gelegenheit, hautnahe Einblicke in beide Bereiche zu erhalten", sagt Saskia Esken.

Während ihrer Zeit im Bundestag haben die Teilnehmer die Möglichkeit, in Pressekonferenzen eigene Fragen zu aktuellen politischen Themen zu stellen und in verschiedene Pressestellen und journalistische Betriebe wie den Rundfunk Berlin-Brandenburg (RBB) hineinzuschnuppern.

Das Angebot der Jugendpressetage richtet sich an junge Schülerzeitungsredakteurinnen und -redakteure zwischen 16 und 20 Jahren. Die Teilnahme an den Jugendpressetagen ist kostenfrei und findet auf Einladung der Fraktion statt.


Saskia Esken bittet Interessierte aus Ihrem Wahlkreis Calw/ Freudenstadt um eine aussagekräftige, kurze schriftliche Bewerbung mit Angaben zu Alter, Person und Ausbildung. In dem Schreiben soll die Motivation für die Teilnahme dargestellt werden.

Die Bewerbungsfrist endet am Freitag, den 04.04.2017. Bewerbungen kann man per E-Mail an die Adresse saskia.esken@bundestag.de richten.

drucken

Zurück

Einen Kommentar schreiben


* Pflichtfelder, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht