Saskia Esken
Navigation

Rollentausch im Bundestag – Esken sucht Nachwuchspolitiker

Jugendliche aus dem Wahlkreis Calw/Freudenstadt können sich für die Teilnahme am Planspiel „Jugend und Parlament“ im Berliner Bundestag bewerben.

BERLIN/CALW/FREUDENSTADT. Einmal in die Rolle einer Bundestagsabgeordneten schlüpfen und die Prozesse im Bundestag hautnah miterleben. Diese Möglichkeit bietet die SPD-Bundestagsabgeordnete Saskia Esken einer/einem Bewerber/-in aus ihrem Wahlkreis Calw/Freudenstadt vom 27. bis 30. Mai 2017, während des Planspiels „Jugend und Parlament“ des deutschen Bundestags. Nach einer erfolgreichen Bewerbung bei der Abgeordneten kann diese/dieser sich auf eine aufschlussreiche und spannende Zeit im Bundestag freuen.

Aus dem ganzen Bundesgebiet werden auch dieses Jahr wieder 315 Jugendliche im Alter von 17 bis 20 Jahren dazu eingeladen, vier Tage die Rolle eines fiktiven Abgeordneten zu übernehmen. Mit neuen Namen, Biographien und einer neuen politischen Gesinnung werden sie vier fiktive Gesetzesentwürfe durch die Gesetzgebungsverfahren bringen. Im Verlauf des Spiels erhalten die Jugendlichen und jungen Erwachsenen spannende Einblicke in die Arbeit der Fraktionen und erfahren mehr über komplexe parlamentarische Abläufe.

Ziel des Planspiels ist es neben dem Austausch über politische Inhalte, fachlich-thematische Kompetenzen und soziale Fähigkeiten zu fördern.

Jugendliche im Alter zwischen 17 und 20 Jahren aus dem Wahlkreis Calw/Freudenstadt, die gerne am Planspiel „Jugend und Parlament“ teilnehmen möchten, können sich bis zum 23.3.2017, per E-Mail unter saskia.esken@bundestag.de melden. Neben einem Lebenslauf wird um ein kurzes Motivationsschreiben gebeten. Die Kosten für die An- und Abreise, eine Übernachtung im Hotel sowie die Verpflegung während des Aufenthalts übernimmt der Bundestag.

drucken

Zurück

Einen Kommentar schreiben


* Pflichtfelder, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht